Kalt, kälter, Salz. Hä?

Ihr seid über den Titel dieses Beitrags verwundert? Seid beruhigt, ich auch.

In meiner schönen Heimat hier, also in Dithmarschen, ist es momentan wirklich knackig kalt. Ich habe gerade auf’s Thermometer geschaut und es zeigt mollige (*hust*) -9°C an. Schön warm, oder? Wie warm ist es denn bei euch?

comp_comp_FILE0183aa

Kalt. Und zwar ganz schön kalt.

Am Freitag war ich auf der Geburtstagsfeier meiner besten Schrauberhilfe JM. Die Feier war wirklich gut und hat auch viel Spaß gebracht, aber es liegt wohl in meiner Natur, dass ich schnell friere. Wie ihr vielleicht sehen könnt, habe ich nicht unbedingt ein großes Polster, was mich warm hält. Auch, wenn ich hier im Bild mich nur in den Handschuhen und der dicken Jacke von der Sommerversion unterscheide. Mutig, oder? Na, nu sagt es schon. Ich will mich auch mal toll fühlen ;).

comp_comp_FILE0185aa

Sauberer Kombi.

Mein V40 darf über die salzigen Straßen Dithmarschen fahren. Ob er sich freut? Ob er eine Portion Salz mag oder abkann? Oder ob er in ein paar Jahren rosten wird? Das kann ich schlecht sagen. Was ich ihm dieses Jahr auf jeden Fall gönnen werde ist eine Hohlraum- und Unterbodenkonservierung. Ich möchte den Guten doch noch einige Zeit fahren. Aber erstmal geht’s zum TÜV. Und wenn er da nicht viel Ärger macht, bekommt er eine Belohnung. Der Gutste.

comp_comp_FILE0201

Du kriegst die Tür nicht zu…ähm..auf!

Es gibt nur eine kleine Sache, die mich an meinem V40 stört. Ihr erinnert euch, dass ich ihn im Herbst winterfest gemacht habe? So mit allem und vollem Programm? http://larsdithmarschen.wordpress.com/2013/11/10/machen-wir-uns-fit-fur-den-winter-teil-2/ <- Hier könnt ihr es nachlesen. Damals habe ich Silikonspray genommen und die Dichtungen eingesprüht, damit die Türen und die Scheiben nicht einfrieren. Ja, Pustekuchen! Die Türen frieren trotzdem zu. Genauso wie die Scheibenwischer fest – und das während der Fahrt! Da hilft die sehr gute Volvo-Heizung dann auch nichts mehr. Heute kam ich nach einer Tür nicht mehr aus dem Auto heraus – Tür zugefroren. Was für ein Mist. Da muss es doch irgendwas geben, damit das weggeht….

comp_comp_FILE0196

Bringt trotzdem Spaß

Aber ich will ja gar nicht meckern. Solange ich die Tür nicht aufreißen muss und mir damit die Dichtungen zerstöre, ist alles in Ordnung. Mein Alltagselch springt bei dieser Temperatur an (gut, er steht über Nacht in einer Garage) sofort an, die Heizung ist wirklich gut und das Leder ist nicht so kalt, wie im letzten Winter. Ohne Sitzheizung ;). Ich hasse Sitzheizungen. Ich mag meinen V40. Er hat für mich mehr als ausreichend Platz, er ist relativ sparsam, komfortabel und man fühlt sich sicher. Dafür mag ich ihn. Und deshalb fahre ich ihn vorsichtig durch den Winter. Ich möchte nicht im Graben landen oder sonstwo. Das hat er nicht verdient, mein KleinKombiElch.

Über Nacht soll es hier kräftig schneien. Ich bin gespannt. Neue Winterreifen habe ich auf jeden Fall drauf, wie ich schon oft gesagt habe. Ich hoffe, ihr kommt gut durch den Winter.

Über Watt'n Schrauber

Autoverrückt, restauriert einen Buckelvolvo mit wenig Budget, mag Fotografieren, Tanzen und ist manchmal wohl ein wenig durcheinander. Und mag Norddeutschland.
Dieser Beitrag wurde unter Der Alltagselch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.